Gerne beraten wir Sie auch per Mail, falls Sie noch weitere Fragen haben.

+Warum geben Sie keine festen Preisauskünfte?

Viele Faktoren beeinflussen den Preis der Folierung. In erster Linie sind Fahrzeugtyp, Baujahr und die Grundfarbe entscheidend. Ein gewisser Mechanikeraufwand (evtl. Demontage von Bauteilen) wird allerdings erst bei Sichtung des Fahrzeugs ersichtlich.

+Wird auf der Lackeroberfläche meines Fahrzeuges geschnitten?

Der Folienzuschnitt erfolgt zwar direkt am Fahrzeug, aber nicht direkt darauf. Die Folie wird vorab als eine Art Schablone vorgeschnitten. Die Folie wird immer komplett auf ein Bauteil aufgezogen, anschließend an der gegenüberliegenden Kante geschnitten. Sollte aufgrund der Gegebenheit ein Schnitt auf der Oberfläche des Lackes notwendig sein, so wird diese Stelle vorab mit einer anderen Folie unterklebt um kein Risiko einzugehen. Dies ist zwar zeitaufwändiger, aber auch sicherer!

+Kann die Folie wieder rückstandsfrei entfernt werden?

Selbstverständlich kann Ihr Fahrzeug wieder ohne Probleme in den Ursprungszustand versetzt werden. Es soll Ihnen ja die Möglichkeit geben, die Farbe jederzeit wechseln zu können. Dies ist ein elementarer Vorteil gegenüber konventionellen Autolacken. Minimale Klebestoffreste werden schonend mit entsprechenden Reinigern entfernt. Es ist für den Verleger der Folie jedoch elementar wichtig, Ihren Originallackzustand genau zu kennen, da bei nachlackierten Bauteilen vorab genau zu prüfen ist, inwieweit eine Folierung auf dem ausgebesserten Lack haftfähig ist.

+Kann ich mit meinem Fahrzeug in die Waschanlage fahren?

Sie können ohne weiteres moderne Waschanlagen benutzen. Sie sollten jedoch auf die Anwendung von Heißwachs verzichten. Eine Textilwäsche ist einer konventionellen Bürstenwäsche vorzuziehen, da diese evtl. Oberflächenbeschädigungen verursachen kann. Vorsicht ist ebenfalls bei der Nutzung von Dampfstrahlern geboten, hier sollte ein Sicherheitsabstand von 80 cm nicht unterschritten werden. Ein matt foliertes Fahrzeug sollten Sie nicht ohne Rücksprache mit uns mit handelsüblichen Waxen behandeln. Wir können Sie im konkreten Fall beraten, welche Produkte für die entsprechende Folie geeignet sind. Weitere Verschmutzungen wie Mücken, Vogelkot baldmöglichst entfernen, da diese auch für normale Lacke eine starke Belastung darstellen.

+Wie lange wird mein Fahrzeug für die Folierung benötigt?

Die Montage variiert sehr stark je nach Aufwand. Generell wird für eine Basisfolierung ein Zeitaufwand von 3 Tagen angesetzt. Durch die komplexen Formen am Fahrzeug, muss die Folie zum Teil stark gedehnt werden. Erst nach ca. 24 Stunden hat der Kleber allerdings seine Endhaftung erreicht. Deshalb warten wir noch einen weiteren Tag ab und kontrollieren die Folie. So können wir schnell reagieren und kleine Nacharbeiten vor der Auslieferung erledigen.

+Wie lange ist der PWF auf meinem Auto verwendbar?

Die qualitativ hochwertigen Folien sind bei richtiger Pflege viele Jahre haltbar. Fragen Sie Ihren PWF-Fachverleger ganz konkret nach Ihrem individuellen Farbwunsch! Eine grobe Aussage liegt zwischen 5 – 7 Jahren!